Auf dem Brett

Für einmal fand die Monatsübung nicht im Vereinslokal, sondern auf dem Bauernhof der Familie Suter in Steinen statt. Im ersten Teil erwartete die Samariter einen spannenden Hindernislauf, den sie als Team mit dem Brett in der Mitte begehen mussten. Dabei war es wichtig, klare und konkrete Anweisungen zu geben. Nur so konnte man den «Patienten» sicher ans Ziel bringen.
Anschliessend wurden wir zu einem «Verkehrsunfall» gerufen. Eine bewusstlose Velofahrerin wollte genauso versorgt werden wie der Fahrer mit Herzinfarkt und die Beifahrerinnen mit Platzwunden. Der Witterungsschutz wurde wichtig, als es zu tröpfeln anfing. Nachdem alle Verletzten versorgt waren, konnten wir noch den Bergegriff und die Halswirbelsäulenstabilisierung im Auto üben. Paula zeigte uns zusätzlich die Boa-Bergung.
Den Abend liessen wir gemütlich bei Kaffee und Kuchen ausklingen.